autark

Der Name ist Programm

Die autark Rhein-Wupper gGmbH wurde im Jahre 2011 gegründet.
Diese Gesellschaft ist die „jüngste Tochter“ vom Regionalverband autismus Rhein-Wupper e.V., des Vereins, der 1981 von Eltern ins Leben gerufen wurde und heute in der Region Rhein-Wupper (Kreis Mettmann, Düsseldorf, Wuppertal, Solingen und Remscheid) mehr als 400 Menschen mit Autismus und ihren Angehörigen zur Seite steht. Um den Bedürfnissen von Menschen mit Autismus gerecht zu werden, sind aus dem Verein vier gemeinnützige Einrichtungen hervorgegangen:

Organigramm


Mitgliedschaften und Kooperationen des autismus Rhein-Wupper e.V.

PartnerlogosAls Regionalverband ist autismus Rhein-Wupper e.V. dem Bundesverband autismus Deutschland e.V. und dem autismus Landesverband NRW e.V. angeschlossen sowie Mitglied im Paritätischen, dem Spitzenverband der Wohlfahrtspflege.

Wie die Schwesterorganisationen bietet auch autark in seinem Aufgabenfeld ein umfassendes, bedarfsorientiertes Leistungsspektrum an.

Die kürzeste Antwort auf die Frage nach der spezifischen Zielsetzung von autark Rhein-Wupper ist ihr Name:
Menschen mit Autismus werden unterstützt, im Arbeitsleben ihre Kompetenzen einzubringen und somit autark zu werden. Und natürlich geht es dabei im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention um die besonders im Arbeitsleben so wichtige Teilhabe und Inklusion.

Die autark Rhein-Wupper gGmbH ruht auf zwei Säulen

Säulengrafik